Rotkohlrouladen – Let’s roll it!

In the (almost!) Wintertime, when the weather isn’t really fine … dann hilft nur eines: Großmutterns Hausmannskost. Okay, Omi hätte wohl die Augenbrauen Richtung Haaransatz gezogen, wenn ich ihr mit einer ROTkohlroulade gekommen wäre. Nein, das hätt’s bei Oma nicht gegeben. Sie hätte die Päckchen klassischerweise aus Wirsing gewickelt. Oder Weißkohl. Aber ich hatte Lust … Weiterlesen

Pasta mit Avocado-Walnuss-Creme, Bacon-Crunch und Garnelen

Basta! Jetzt gibt’s Pasta! Ich und Nudeln? Highcarb? Ja, natürlich versuche ich mich überwiegend lowcarb zu ernähren – überwiegend heißt aber nicht ausschließlich. Und da haben wir den Kasus Knaktus. Gestern war nämlich mal wieder so ein Tag. Da dachte ich die ganze Zeit an Bandnudeln, in irgendeiner cremigen Soße, mit Unmengen an Parmesan. Außerdem … Weiterlesen

Spaghetti-Kürbis Frutti di Mare

Der Kürbis ist DER Superstar unter dem Herbst-Gemüse. Daher gibt’s wohl niemanden, der ihm einen Korb geben würde – nein, er landet höchstens in einem. Warum sollte man ihn auch im Regal liegen lassen? Man wäre ja schön doof, denn es gibt ihn tatsächlich in über 800 Formen, Farben, Varianten – da wird jeder Gaumen … Weiterlesen

Big Kahuna Burger

„Mmh.. This is a tasty Burger“, wusste schon Gangster Jules (Samuel L. Jackson) im Jahre 1994. Was ihn da so genau begeistert hat? Eine Kreation aus Ananas, karamellisierten Zwiebeln, Rinder-Pattie und einer ziemlich geilen Spezialsoße – die Henkersmahlzeit, die der Killer seinem Opfer einfach einfach so klaute. Ich dachte mir: Wenn der Samuel schon so … Weiterlesen

Tomaten-Gnocchi in Sucuk-Sahne

Manchmal stößt man an seine Grenzen. Zum Beispiel, wenn man ein Rezept zubereiten will, für das man nicht alle Zutaten da hat. Gut, da mag man sagen: „Warum geht die nicht einkaufen und holt sich, was sie braucht?“ Weil Sonntag war. Leider hatte ich mich nun schon so sehr auf dieses Essen von „daskochrezept.de“ eingeschossen. … Weiterlesen

Lasagne Bolognese

Letztens bin ich in Erinnerungen geschwelgt. Ich dachte an meine Kindheit.  An die Kleinstadt, aus der ich ursprünglich stamme. An Kollo, den Raben, der uns als aus dem Nest gefallenes Küken vom Postboten gebracht wurde, weil er wusste, dass meine Familie Hühner, Gänse, Enten, Fasane und andere Piepmätze hatte. Bald saß Kollo auf meiner Kleinkind-Schulter, … Weiterlesen

Klassische Champignoncreme-Suppe

Hui, ich bin heute morgen aufgewacht und dachte es ist Sommer…Und dann schaue ich aus dem Fenster und realisiere: Alles nur geträumt, ich verschlafene Nuss. Wehmütig winke ich dem Sommer nach. Es ist so schade, er ist weg (naja, eigentlich war er nie da, ist dieses Jahr einfach ausgefallen). Aber wozu Dingen nachtrauern, die nicht … Weiterlesen

Orientalischer Ofenkürbis mit Couscous und Hack

Food ist meine große Leidenschaft – keine Frage. Allerdings lasse ich nicht alles auf meiner Zunge zergehen. Ich hasse zum Beispiel Lakritze. Oder Rosenkohl. Das sind so zwei Dinge, mit denen man mich jagen kann. Und ich weiß ganz sicher: Anfreunden werde ich mich damit nie, egal, in welcher Variante man mir sie anbietet. Das … Weiterlesen

Wildkräutersalat mit Pfirsichen, Hähnchen und Ziegenkäse

Das erste Mal habe ich einen Wildkräutersalat im Fillet of Soul gegessen – aber das ist schon, puh, bestimmt fünf Jahre her. Aber er ist in Erinnerung geblieben, weil er besonders war. Die Kräuter verleihen diesem Salat einen Pfiff; er ist nicht so langweilig wie einer, der nur aus Rucola oder Eisbergsalat besteht. Und deshalb … Weiterlesen

Von der anderen Seite der Welt: Nasi Goreng

Im Leben gibt es für alles seine Zeit. Die Zeit, in der man das Laufen lernt. Die Zeit des ersten Liebeskummers, mit vielen Pickeln im Gesicht und notorisch schlechter Laune. Die Zeit, in der man ankommt, sich niederlässt, eine Familie gründet. Alles ist an eine bestimmte Zeit gebunden. Auch das Reisen. Natürlich kann und will … Weiterlesen