Peach Perfect: Flammkuchen mit Pfirsich, Speck und Brie

Speck, Käse und Obst – das hört sich schon mal generell nach einer super Kombination an. Nicht so langweilig, weil hier verschiedene Geschmacksbereiche angeregt werden – und das ist eben voll mein Ding. Genau wie zum Beispiel Risotto mit Birne, Blauschimmelkäse und Walnüssen; ein Essen, in das ich mich reinlegen könnte. Es ist fast zum Heulen, dass man nicht unendlich viel Platz in seinem Magen hat – und jeder Teller irgendwann leer ist. Andererseits: Wozu nur immer nur dasselbe essen? Man kann ja, was die Früchtchen, den Käse und die sonstigen Zutaten angeht, kräftig variieren. Wie? Na soooo…guckst du eine Zeile tiefer.

Für einen Flammkuchen (zwei Personen) brauchst du:

Für den Teig:

  • 2 EL  Öl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl

Für den Belag:

  • 100 Gramm Brie
  • 3 Pfirsiche (am besten sehr reif)
  • 150 Gramm Creme Fraiche
  • 12 Scheiben Speck
  • 20 Gramm Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Honig

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Mit Knethaken grob durchrühren. Dann mit den Händen kräftig weiterkneten, bis einheitliche Masse entsteht. Diese dann einer Teigrolle auswalzen. Das kann aber dauern ;), weil es seeeehr viel Kraft erfordert. Der Teig soll ja dünn werden. (Aber: Die Mühe lohnt sich. Das Teilchen wird schön knusprig.) Dann samt Backpapier auf ein Blech (oder Pizzastein) legen.

Nun den Brie in dünne Scheiben und die Pfirsiche in Spalten schneiden. Den Flammkuchenboden mit Creme Fraiche bestreichen. Obst, Speck und Käse darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ab in den heißen Ofen damit. 15 bis 20 Minuten lang backen. Rausholen und mit Basilikum bestreuen und Honig beträufeln. Bon Appétit!

 

Advertisements

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: