Tortilla de patatas

Es ist ein Auf und Ab, ein Hin und Her … Der Sommer hat zwar erst gerade begonnen, aber man weiß nicht so recht, was man von ihm halten soll. Mal becirct er mit traumhaft tropischen Temperaturen, dann wieder drückt er mit Wolkenbrüchen schwer auf’s Gemüt. Und weil ich leider über keinen Zauberstab verfüge (und wir auch nicht bei Alice im Wunderland sind), hilft alles nix, außer sich mit dieser Situation abzufinden. Man kann sie eh nicht ändern – und Aufregen treibt nur den Blutdruck in die Höhe. Außerdem kann man ja mit Soulfood ein wenig gegen den Wetterfrust ansteuern. Das kommt heute direkt aus Spanien: Tortilla! Und vielleicht scheint danach ja dann mal die Sonne – natürlich nur, wenn ihr auch aufgegessen habt (aber das wisst ihr ja).

Rezept für zwei Portionen:

  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 4 Eier 
  • 250 ml Olivenöl
  • 150 Gramm Zwiebeln

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln fein häxeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Karoffeln darin ca 15 Minuten garen. Sie sollten von Öl komplett bedeckt sein.

In einer zweiten Pfanne die Zwiebeln mit etwas Öl braten – rund 12 Minuten. Die vier Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln durch ein Sieb vom Öl trennen. Und dann mit dem Ei und den Zwiebeln mischen. In die Pfanne geben.

Ca. drei Minuten garen. Zum Umdrehen der Tortilla einen Teller auf die Pfanne legen, das Gericht stürzen. Und dann wieder mit der ungebratenen Seite in die Pfanne geben. Zwei Minuten garen. Wenn sie von beiden Seiten goldbraun ist, dann ist sie fertig! Ab auf den Teller damit

 

 

Advertisements

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: