• Wer ist Schlemmerella?

Tomaten-Gnocchi in Sucuk-Sahne

Manchmal stößt man an seine Grenzen. Zum Beispiel, wenn man ein Rezept zubereiten will, für das man nicht alle Zutaten da hat. Gut, da mag man sagen: „Warum geht die nicht einkaufen und holt sich, was sie braucht?“ Weil Sonntag war. Leider hatte ich mich nun schon so sehr auf dieses Essen von „daskochrezept.de“ eingeschossen. … Weiterlesen

Fudgier-than-fudge-Brownies

Saftig, klietschig… mehr Brownie geht einfach nicht. Einmal reingebissen – und man will ihn nicht mehr missen. Ja, man muss nur das perfekte Mischverhältnis der Zutaten finden, was gar nicht so einfach ist. Man probiert rum, sucht nach dem richtigen Rezept, merkt: zu trocken. Merkt, da fehlt der Pfiff. Und dann hat man’s auf einmal. … Weiterlesen

Lasagne Bolognese

Letztens bin ich in Erinnerungen geschwelgt. Ich dachte an meine Kindheit.  An die Kleinstadt, aus der ich ursprünglich stamme. An Kollo, den Raben, der uns als aus dem Nest gefallenes Küken vom Postboten gebracht wurde, weil er wusste, dass meine Familie Hühner, Gänse, Enten, Fasane und andere Piepmätze hatte. Bald saß Kollo auf meiner Kleinkind-Schulter, … Weiterlesen

Klassische Champignoncreme-Suppe

Hui, ich bin heute morgen aufgewacht und dachte es ist Sommer…Und dann schaue ich aus dem Fenster und realisiere: Alles nur geträumt, ich verschlafene Nuss. Wehmütig winke ich dem Sommer nach. Es ist so schade, er ist weg (naja, eigentlich war er nie da, ist dieses Jahr einfach ausgefallen). Aber wozu Dingen nachtrauern, die nicht … Weiterlesen

Orientalischer Ofenkürbis mit Couscous und Hack

Food ist meine große Leidenschaft – keine Frage. Allerdings lasse ich nicht alles auf meiner Zunge zergehen. Ich hasse zum Beispiel Lakritze. Oder Rosenkohl. Das sind so zwei Dinge, mit denen man mich jagen kann. Und ich weiß ganz sicher: Anfreunden werde ich mich damit nie, egal, in welcher Variante man mir sie anbietet. Das … Weiterlesen

Wildkräutersalat mit Pfirsichen, Hähnchen und Ziegenkäse

Das erste Mal habe ich einen Wildkräutersalat im Fillet of Soul gegessen – aber das ist schon, puh, bestimmt fünf Jahre her. Aber er ist in Erinnerung geblieben, weil er besonders war. Die Kräuter verleihen diesem Salat einen Pfiff; er ist nicht so langweilig wie einer, der nur aus Rucola oder Eisbergsalat besteht. Und deshalb … Weiterlesen

Von der anderen Seite der Welt: Nasi Goreng

Im Leben gibt es für alles seine Zeit. Die Zeit, in der man das Laufen lernt. Die Zeit des ersten Liebeskummers, mit vielen Pickeln im Gesicht und notorisch schlechter Laune. Die Zeit, in der man ankommt, sich niederlässt, eine Familie gründet. Alles ist an eine bestimmte Zeit gebunden. Auch das Reisen. Natürlich kann und will … Weiterlesen

Vanille-Cupcakes mit Salz-Karamell-Topping

Grauer Himmel, Sonne, Hitze, Regen … eigentlich fehlt nur noch Schnee. Mich bringt dieses Wetter jedenfalls ganz durcheinander. Und alles, was ich derzeit davon habe, ist Kopfweh. Und schlechte Laune. Ich mag diese Unbeständigkeit nicht. Sie macht mich ganz wirr. Einmal geht sie mir extrem auf den Kreislauf – und dann steht man jeden Morgen … Weiterlesen

Sommer? Den roll‘ ich mir!

Diese tolle Rolle ist wirklich idiotensicher, ehrlich. Obwohl sie gar nicht so aussieht, sondern aufwändig wirkt. Aber: Sogar ich kriege sie hin. Und das soll was heißen, denn Geduld und Geschicklichkeit sind nichts, was Mama und Papa an mich weitergegeben haben. Darin muss ich mich üben. Immer und immer wieder. Aber glücklicherweise spielt diese Eigenschaft … Weiterlesen

Peach Perfect: Flammkuchen mit Pfirsich, Speck und Brie

Speck, Käse und Obst – das hört sich schon mal generell nach einer super Kombination an. Nicht so langweilig, weil hier verschiedene Geschmacksbereiche angeregt werden – und das ist eben voll mein Ding. Genau wie zum Beispiel Risotto mit Birne, Blauschimmelkäse und Walnüssen; ein Essen, in das ich mich reinlegen könnte. Es ist fast zum … Weiterlesen